Zu vermieten: neuwertige Wohnung

an zentraler Lage beim ehemaligen Frauenkloster Appenzell.


Wir vermieten die neuwertige, ruhige Wohnung Nord im Erdgeschoss des umgebauten ehemaligen Kindergartens Chlos mit Ausblick in den Klostergarten ab 1. Oktober 2020.

 

Weitere Informationen


Gottesdienste finden wieder statt

Ab dem 5. Juni 2020 werden wieder Gottesdienste in der Klosterkirche gefeiert. Es gelten dabei die Hygiene-Richtlinien des Bistums.

Zu den ordentlichen Gottesdienstzeiten.

 

Auch die Herberge und der Klosterladen haben wieder geöffnet.

Zu den Öffnungszeiten.


Jesus Christus – Quelle lebendigen Wassers

«Jesus stellte sich hin
und rief: Wer Durst hat, komme zu mir, und es trinke, wer an mich glaubt. Wie die Schrift sagt: Aus seinem Inneren werden Ströme von lebendigem Wasser fliessen. Damit meinte er den Geist, den alle empfangen sollten, die an ihn glauben; denn der Geist war noch nicht gegeben, weil Jesus noch nicht verherrlicht war» (Joh 7,37-39)

 

Was «Herz Jesu» meint, erklärt sich aus den drei Versen im Johannesevangelium. Aus Jesu Innerstem ergiesst sich die Quelle des lebendigen Wassers, der hl. Geist.

 

Jesus, überströme die Glaubenden und Dürstenden mit dem heiligen Geist. Deine Kraft erfülle alle mit missionarischer Kraft und der Bereitschaft zum Zeugnis. Verhilf du uns zu ermutigenden Zeichen und helfenden Worten.

Guido Scherrer, Domdekan

Foto: Messgewand aus dem Fundus des Klosters
Maria der Engel / Emil Dörig



Freiwillige im Klosterladen oder im Klostergarten

Die Stiftung Kloster Maria der Engel Appenzell bietet
Möglichkeiten für freiwillige Einsätze im historischen,
ehemaligen Frauenkloster mitten im Dorf Appenzell. Wir
haben freie Plätze für freiwilliges Engagement im
speziellen Klosterladen und im schönen Klostergarten.

 

Informationen für Interessierte