AKTUELL

Feierliche Benefiz-Vesper für das Kloster Maria der Engel

Am Samstag, 8. Februar, um 15.30 Uhr, sind alle Interessierten in die wunderschöne Klosterkirche «Maria der Engel» zu einer feierlichen Benefiz-Vesper mit anschliessendem einfachen Apéro im Refektorium eingeladen.
Martin Rusch ist der Zelebrant der liturgischen Feier. Er wird auch ein kurzes Predigtwort an die versammelte Gemeinde richten. Wir halten Fürbitte für die verstorbenen und noch lebenden Schwestern. Wir bitten um eine Gemeinschaft, die die Klostergebäude mit Geist und Leben füllen wird. Wir bitten für alle Mitglieder des Freundeskreises und für alle Gönnerinnen und Gönner dieses Klosters, und um Weisheit und gute Entscheidung für alle, die sich für das ehemalige Frauenkloster einsetzen.
Antonia, Leonie und Elenie Rempfler sowie Christian Fritsche gestalten musikalisch mit.

 

Anschliessend wird im Refektorium ein kleiner Apéro serviert.

 

Flyer

Wir suchen

Freiwillige im Klosterladen oder im Klostergarten

Die Stiftung Kloster Maria der Engel Appenzell bietet
Möglichkeiten für freiwillige Einsätze im historischen,
ehemaligen Frauenkloster mitten im Dorf Appenzell. Wir
haben freie Plätze für freiwilliges Engagement im
speziellen Klosterladen und im schönen Klostergarten.

 

Information für Interessierte


Spezielle Anlässe im Kloster

Datum
Zeit

Anlass
Ort

8.2.

Feierliche Benefiz-Vesper mit Apéro (Flyer)

8.5.

Maiandacht (weitere Infos folgen)


Regelmässige Angebote in der Klosterkirche


News

Offene Pforte im Kloster Maria der Engel

Der Klostergarten Maria der Engel hat einen guten Sommer hinter sich. Von Minze und Basilikum über Salate bis hin zu Erdbeeren und Birnen konnte viel geerntet und zu verschiedenen Produkten verarbeitet werden. Vom 13. September bis 31. Oktober stehen diese nun von Donnerstag bis Dienstag täglich zum Verkauf bereit. Am Mittwoch bleibt die Pforte jeweils geschlossen. Im Rahmen der europäischen Tage des Denkmals werden am 14. September zusätzliche Hausführungen angeboten.

 

Zum Artikel


Das «Kloster für Freiwillige» ist gestartet

Die Stiftung Kloster Maria der Engel betätigt sich in vier Bereichen, die zusammen dem Erhalt und der Belebung des Klosters dienen sollen. Nebst der Suche nach einer klösterlichen Gemeinschaft und der Bewirtschaftung der Liegenschaften sind dies der Betrieb eines Gästehauses und eines Treffpunktes mit dem Verkauf von Produkten u.a. aus dem Klostergarten. Dank zwei festangestellten Leiterinnen und einem Team von überwiegend freiwilligen Mitarbeitenden haben das Gästehaus und der Treffpunkt in den letzten Monaten richtiggehend Fahrt aufgenommen. Sandra Speck und Petra Bürge arbeiten je mit einem 30% Pensum als Teamleiterinnen.

 

Zum Artikel


Der Bischof besucht das Kloster

Am 24. Mai feierte Bischof Markus Büchel zusammen mit den Freunden des Klosters Maria der Engel Maiandacht in der Klosterkirche. Anschliessend traf man sich im Refektorium zum Gedankenaustausch und gemütlichen Beisammensein.

Der Maiandacht vorausgegangen war die Mitgliederversammlung des Freundeskreises Kloster Maria der Engel. Die Versammlung stand im Zeichen des Aufbruchs. Der Frühling ist nicht nur im Kostergarten spürbar, sondern in allen Aktivitäten, mit denen die Stiftung und der Freundeskreis in die Zukunft gehen will.


Kloster für Freiwillige startet am 25. April 2019, 18.30 Uhr

Die neuen Mitarbeitenden im Kloster Maria der Engel sind mittlerweile angestellt. Die Arbeit kann beginnen! Im Rahmen eines zweiten Workshops stellen sich die beiden neuen Leiterinnen für Gästehaus und Treffpunkt vor und nehmen den ersten Kontakt auf mit Freiwilligen und Interessierten.
Ziel des Abends ist es, sich kennenzulernen, ein vertieftes Bild von den Arbeiten zu erhalten und erste Absprachen für die vielfältigen Aufgaben zu machen.

Pfarrblattmitteilung


Kloster Maria der Engel - Wie geht es weiter?

Nach einer turbulenten Zeit im Herbst ging es für uns im Stiftungsrat in einer ersten Phase vor allem darum, den Überblick zu detaillieren und dabei verschiedene komplexe Zusammenhänge so gut als möglich zu entschlüsseln. ... Mit der Frage, wie sich das Kloster Maria der Engel mittel- und längerfristig positionieren könnte, gehen wir im Stiftungsrat mit grosser Sorgsamkeit ans Werk.

Mitteilung an Freundeskreis


Kein Stillstand

Auch wenn im Moment niemand ständig im Kloster Maria der Engel Appenzell wohnt, ist es dort doch nicht ganz einsam. Der Stiftungsrat hat für die Wintermonate eine einfache Betreuung organisiert. Dienstag und Freitag ist die Pforte besetzt....

Pfarrblattmitteilung


Über die Arbeiten an der Zukunft

Das Kloster Maria der Engel Appenzell stand seit dem Wegzug der ehemaligen Kapuzinerinnen im April 2008 erfreulicherweise nie leer. Das ist das Verdienst aller Mitarbeitenden und Freiwilligen, die in den letzten gut 10 Jahren ihr Bestes gaben...

Medienmitteilung